Hanfparade 2016
Home / Drogenpolitik / Hanfparade 2016

Hanfparade 2016

„Legalisierung liegt in der Luft“ – das Motto der 20. Hanfparade am 13.8.2016

„Washington DC riecht nach Gras und niemanden stört es“, war vor kurzem der Titel einer Meldung aus den USA. So sollte es auch hierzulande sein, denn Hanf gehört und gehörte schon immer zu unserer Gesellschaft. Das Verbotsprinzip gegenüber Cannabis wurde als gesamtgesellschaftliches Experiment erst vor etwa 55 Jahren eingeführt. Das Verbot ist die Ausnahme – nicht der vernünftige Umgang mit Cannabis und Cannabisprodukten in all seinen Facetten. Die Nutzpflanze Hanf bietet als natürliche und nachwachsende Ressource, Nahrung, Behausung, Medizin und Energie. Alles das, was wir benötigen und mit den Verboten unterdrückt wurde.

Steuereinnahmen, die für Prävention genutzt werden könnten, werden für ein Verbot verschwendet, für das kein Unrechtsbewusstsein besteht. Trotz des immensen Aufwands hat sich nach den vielen Jahren weder Nachfrage noch Angebot gemindert – das Totalverbot ist gescheitert!

Auf der anderen Seite werden noch immer jedes Jahr wegen der Strafverfolgung von „geringen Mengen“ Hanf tausende und abertausende Lebensläufe zerstört, in anderen Teilen der Welt Menschen Folter ausgesetzt oder sogar mit dem Tod bestraft.

Die Hanfparade soll dazu animieren, Ideen zu entwickeln, wie die Legalisierung vorangetrieben werden kann. Wir kämpfen dafür, dass die Menschen in Deutschland Hanf als Rohstoff, Medizin und Genussmittel ohne Strafverfolgung nutzen können!

___________________________________________________________________________________________________

Kontakt & Mitmachen – Der Hanfparade helfen

Du möchtest selbst aktiv werden, die Hanfparade unterstützen oder ein eigenes Projekt starten? In diesem Bereich unserer Webseite kannst du uns kontaktieren und findest Tipps und Anregungen zum mitmachen. Deine Fragen, Anregungen oder Wünsche bezüglich der Hanfparade wirst du hier selbstverständlich auch los.

Wir freuen uns, von dir zu hören oder zu lesen! Aber: da die Hanfparade von einem losen Team ehrenamtlicher Mitarbeiter organisiert wird, haben wir kein ständig besetztes Büro, dafür aber eine dufte E-Mail-Adresse, ein Kontaktformular und einen täglich geleerten Briefkasten im Hanf Museum Berlin.

Wenn du generelle Anfragen oder Vorschläge hast, schau doch mal in der folgenden Liste, ob dort dein Thema vielleicht schon behandelt wird:

About G-RoB

G-RoB
Co-Admin Weedblatt.de Rastaman for life

Check Also

Marijuana_420_weed_mary_jane_drugs_2560x1440

Cannabis auf Rezept – Compilation

Cannabis gibt es jetzt auf Rezept Hanf darf künftig für die Anwendung bei schwer kranken …

Schreibe einen Kommentar